Herzlich Willkommen

Viele Gewinner beim fünften Dithmarschentag

Mehr als 70 beteiligte Vereine und Organisationen, rund 10.000 Besucher und viele Gewinner: Der Dithmarschentag auf dem Heider Marktplatz vor wenigen Wochen war wieder ein großer Erfolg. Die Veranstalter – der Verein „Wir sind Dithmarschen“ und die AktivRegion Dithmarschen – haben heute (11. Oktober) den Erlös aus der großen Tombola ausgeschüttet. Drei Organisationen erhalten insgesamt 2550 Euro für ihre Arbeit.

Zahlreiche Preise hatten Firmen und Organisationen aus ganz Dithmarschen zur Verfügung gestellt, darunter ein Strandkorb und ein Bambusfahrrad, Rundflüge und Reisegutscheine. Jörn Timm (Vorsitzender der AktivRegion Dithmarschen): „Vielen Dank allen Sponsoren! Es ist ein tolles Signal, dass auch die regionale Wirtschaft den Dithmarschentag immer wieder unterstützt.“ Oliver Kumbartzky, Vorsitzender des Vereins „Wir sind Dithmarschen“: „Der Tag war rundum gelungen, auch wenn das Wetter nicht so mitspielte, wie wir es uns gewünscht hätten. Dass sich immer mehr ehrenamtlich getragene Vereine und Organisationen am Dithmarschentag beteiligen, ist ein starker Beleg für die hohe Identifikation der hier lebenden Menschen mit ihrer Region.“ Vom Erlös profitieren diesmal das Jugendferienwerk Dithmarschen, die Initiative „Stark gegen Krebs“ und die Wildtierhilfe Fiel.

Die Wildtierhilfe in Fiel bei Nordhastedt nimmt jährlich rund 1000 Tiere auf, pflegt sie, zieht sie groß und wildert die Tiere anschließend wieder aus. Exoten und nicht auszuwildernde Tiere werden nach den Richtlinien des Landes Schleswig-Holstein als Dauerpfleglinge untergebracht. Mit der Spende wird ein Scheunenumbau finanziert.

Die Initiative Stark gegen Krebs des Brunsbütteler Wattolümpiade-Vereins hat es sich zur Aufgabe gemacht, Strukturen für Krebsbetroffene in der Region nachhaltig zu verbessern. So finanziert der Verein u.a. das Krebsberatungszentrum in Brunsbüttel und unterstützt projektbezogene Vorhaben, wie zum Beispiel die Einrichtung von Angehörigenzimmern. Zudem organisiert er Typisierungsaktionen sowie die jährlichen Krebsinformationstage.

Das 1994 gegründete Jugendferienwerk Dithmarschen fördert Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche aus Dithmarschen, deren Familien sich Urlaubsreisen nicht aus eigener Kraft leisten können. Mit „freien Mitteln“ wie beispielsweise Spendengeldern werden darüber hinaus Zelte oder andere Freizeitutensilien finanziert.

Scheckübergabe 2019
Im Bild (von links): Michael Behrendt („Stark gegen Krebs“), Claudia Zabel (AktivRegion Dithmarschen), Dirk Fußbahn (Wildtierhilfe Fiel), Jörn Timm (AktivRegion Dithmarschen), Rosi Fußbahn (Wildtierhilfe Fiel), Frank Zabel (Wir sind Dithmarschen), Prof. Dr. Hans-Jürgen Block (Jugendferienwerk Dithmarschen), Helge Haalck (AktivRegion Dithmarschen) und Oliver Kumbartzky (Wir sind Dithmarschen). Foto: Friccius / AktivRegion